Wie werden wir in Zukunft arbeiten und vor allem, wo werden wir in Zukunft arbeiten? Der Gewerbepark Regensburg beschäftigt sich schon immer mit den Trends in der Arbeitswelt. In der Reihe „Vordenker - Arbeitswelt der Zukunft“ sprechen Unternehmer und Experten darüber, welchen Anforderungen sich das Büro in einer hybriden Arbeitswelt stellen muss.

WELCHE BEDEUTUNG HAT DER STANDORT IN DER ARBEITSWELT DER ZUKUNFT?

Gut erreichbar, flexibel, attraktiv und mit einem breiten Angebot für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Die Qualität des Standorts wird für Unternehmen in der hybriden Arbeitswelt noch wichtiger.

WELCHE ROLLEN UND FUNKTIONEN MUSS DAS BÜRO IN DER ARBEITSWELT DER ZUKUNFT ÜBERNEHMEN?

Forscher und Unternehmer sind sich einig: Das Büro der Zukunft muss in einer hybriden Arbeitswelt seine Stärken ausspielen: als Raum für Kommunikation, für Kollaboration, für Kreativität und vor allem als Ort der Identifikation mit dem Unternehmen.

WELCHE ROLLE SPIELT DAS BÜRO ALS TEIL DER UNTERNEHMENSKULTUR?

Auch das coolste, multifunktionale Büro hat keinen Effekt auf das Arbeitsumfeld, wenn die Nutzung nicht von der Firmenkultur mitgetragen wird. Experten raten: Die Arbeitswelt der Zukunft muss in Unternehmen auch gelebt werden.

Wie werden Unternehmen morgen Arbeit organisieren?

Wie sieht unsere zukünftige Arbeitswelt aus und welche Funktionen wird das Büro der Zukunft übernehmen? Wie smart und cool müssen Büros morgen sein, damit hochqualifizierte, umworbene Mitarbeiter sich wohlfühlen? Welche Ansprüche stellen diese an den Standort des Unternehmens?

Wissenschaftler, Experten und Unternehmer geben Antworten auf zentrale Fragen, etwa wie Digitalisierung in Unternehmen voranschreitet und wie ein zukunftsfähiger Unternehmensstandort neueste Technologien einbettet und zudem zentraler Treffpunkt für Austausch, Kreativität und Innovationen bleibt. Wie aber werden Innovationen vorausgedacht und erfolgreich umgesetzt? Zu diesem Thema nehmen Sie der Gründer des Gewerbepark Regensburg,das Management und Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens mit auf eine Reise durch die 40-jährige Erfolgsgeschichte eines der bedeutendsten Unternehmensstandorte in Ostbayern.
 
Zum Blätterkatalog